Arrow
Arrow
Slider
Herzlich Willkommen auf der neuen URC3231 Website!
Montag, 15 November 2021 12:40

Am Donnerstag, 11.11.2021, dem Festtag des Hl. Martins fand im Cityhotel D&C in St. Pölten der Festakt „Niederösterreich macht mobil“ mit Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden auch die Preisträger der diesjährigen Aktion „NÖ Radelt 2021“ ausgezeichnet.

Dabei wurden die Vertreter aus St. Margarethen mit Bürgermeisterin Brigitte Thallauer und Vizebürgermeister Reinhard Rausch an der Spitze gleich zweimal aufs Podium gerufen. Zum einen wurde in der Wertung der Gemeinden bis 5000 Einwohner mit 104.082,60 geradelten KM der ausgezeichnete 2. Platz erreicht.
Zum anderen wurde der Union Radclub St. Margarethen bei den Vereinen bis 200 Mitglieder als Landessieger prämiert und die URC-Mitglieder Martin Holland, Richard Weiländer und Manfred Gundacker konnten einen wunderschönen Pokal mit nach Hause nehmen.
In dieser Kategorie legten 84 Vereinsmitglieder, dies entspricht einer Beteiligung von 85,71 % aller URC-Mitglieder im Aktionszeitraum 132.407,50 KM zurück.

Montag, 15 November 2021 12:23

Am 18. Oktober 2021 wurden wird von  Bundesministerin Leonore Gewessler zur Auszeichnungsfeier der Österreich radelt Bundessieger nach Wien in die mumok Lounge im MuseumsQuartier eingeladen.
Josef Holzinger und Manfred Gundacker nahmen an dieser Veranstaltung teil und durften von Ministerin Gewessler die Ehrenurkunde für den 2. Platz in der Bundeswertung für Vereine bis 200 Mitglieder entgegennehmen.

Am Foto zu sehen neben Josef Holzinger und Manfred Gundacker sowie Ministerin Leonore Gewessler sind die Vertreter der Vereines "Imst radelt", die den 3. Platz erreichten: Otto und Brigitte Flür, Josef Mair und Norbert Praxmarer.

Sonntag, 14 November 2021 11:35

Bereits zum achten Mal organisierte heuer der Union Radclub St. Margarethen (URC) die Aktion Kilometer-Radln gemeinsam mit der Gesunden Gemeinde St. Margarethen und der Gemeinde Hürm.
Bei dieser Aktion gilt es im Zeitraum vom 21. März bis 30. September so viele Kilometer als möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die gefahrenen Kilometer wurden in Sammelpässe eingetragen und Anfang Oktober in den Gemeindeämtern Hürm und St. Margarethen gesammelt.

Nach dem Ende des Aktionszeitraumes gab es nun eine gemeinsame Radausfahrt von St. Margarethen nach Hürm. Nach einem Gruppenfoto fuhren 30 Radlerinnen und Radler bei angenehm sonnigem Herbstwetter mit dem Rad mit URC-Präsident Pfarrer Franz Xaver Hell an der Spitze nach Hürm, wo sie im Gasthaus Schwaighofer-Zainer mit den Hürmern KM.Radlern den Abschluss feierten.

URC-Präsident Pfarrer Franz Xaver Hell, Vizebürgermeisterin Birgit Bruckner aus Hürm und Bürgermeisterin Brigitte Thallauer aus St. Margarethen sowie die Organisatoren Petra Gastecker und Manfred Gundacker konnten das stolze Ergebnis von 263.736,63 Kilometern, die von 184 Radfahrerinnen und Radfahrern in etwas mehr als 6 Monaten geradelt wurden, präsentieren. Das ergibt eine Strecke 6,58 Mal rund um die Erde.

Anschließend wurden einige Gastgeschenke in Form eines Holzpokals, einer Urkunde und von zwei großen köstlichen und schön verzierten Torten ausgetauscht, bevor es zur Verlosung von 6 Gutscheinen im Wert von je 10 Euro, gespendet von der Gemeinde Hürm, kam. Nach einem gemütlichen Aufenthalt, bei dem gleich eine der beiden Torten verzehrt wurde, ging es gemeinsam mit dem Rad wieder zurück nach St. Margarethen.
Nach einer kurzen Rast im Gasthaus Groissmayr in Mannersdorf ging es weiter ins Gasthaus Schmidl nach St. Margarethen. Dort hielt der URC seine Generalversammlung ab, bevor der Abschluss der Aktion KM.Radln 2021 gefeiert wurde.

Die geradelten KM dienten auch heuer wieder einem sozialen Zweck in der Gemeinde. Der URC St. Margarethen und die Gemeinde Hürm spendeten je 1.000 gefahrene Kilometer zwei Euro, wobei großzügig aufgerundet wurde, für ein soziales Projekt. Der Betrag wurde noch durch Spenden der Gemeinde St. Margarethen, Bgm. Brigitte Thallauer und des Teams der Prüfstraße Hürm, sowie der im GH Schmidl gesammelten Spenden auf stolze € 1.500,-- aufgebessert.

Unter allen Anwesenden wurden auch im Gasthaus Schmidl noch 6 St. Margarethen-Gutscheine im Wert von je 10 Euro, gespendet von der Gesunden Gemeinde St. Margarethen, verlost.
Mit Weißwürsten und kühlen Getränken, auf die der Radklub und die Gemeinde St. Margarethen einluden, klang das Abschlussfest gemütlich aus.